Rock-Pop-Chorprojekt

 

Auch im diesem Jahr verantstaltet der Landkreis Harburg wieder seinen Kultur Sommer. Dieses Jahr gestaltet sich alles frei nach dem Motto "Lebens(T)raum". Der Kreis-Chorverband Harburg-Winsen e.V. hat sich zu diesem Zwecke etwas Besonderes ausgedacht und nimmt mit einem Rock-Pop-Chor teil.

 

Bereits bei der ersten Probe erschienen mehr als 100 tatkräftige Sänger unterschiedlichster Altersgruppen. Ziel ist es nicht einzelne Personen in den Vordergrund zu stellen sondern die Gruppe. Auf dem Programm stehen Klassiker wie Queens "we will rock you", aber auch deutsche zeitlose Musikstücke von Herbert Grönemeyer, Nena oder Falco. 

 

Rock- und Popmusik ist ein wesentlicher Bestandteil kultureller Sozialisation von Kindern und Jugendlichen und das Projekt trägt somit zur Verbesserung der soziokulturellen Umstände des Landkreises Harburg bei.

 


Integratives Kinderradio

 

Das von Radio Zusa geführte Projekt "Kinder und Medien im Bürgerradio" startete am 1. August 2013 erneut, welches in der Vergangenheit bereits große Erfolge verbuchen konnte. Das Projekt umfasst eine Laufzeit von 24 Monaten und bietet Kindern im Alter von 9 bis 14 Jahren die Möglichkeit Medien kennen zu lernen und mit ihnen zu arbeiten.

 

Erreicht werden soll, neben einen eigenem Hörfunkanteil, die Vermittlung von Medienkompetenz und der Umgang mit verschiedesten Medien (Internet, Radio, Printmedien etc.). Hierfür wird das journalistische Arbeiten und das Hintergrundwissen der Kinder geschult. Die Aufklärungsrolle ist bei der Arbeit mit öftenlichen Medien besonders wichtig, da die Kinder lernen sollen was für Gefahren im Internet lauern und wie sie mit ihnen umgehen sollen.

 

Die Kinder kommen aus dem Kreis einer kooperativen Gesamtschule (Kinder mit und ohne Behinderungen) und aus dem Jugendtreff des Landkreises Uelzen. In kleinen Gruppen arbeiten die 9 - 12 Kinder gemeinsam an ihrem eigenen Programm und lernen dabei mit der Vielschichtigkeiten des Lebens umzugehen.

 


Musical an der IGS

 

Die Integrierte Gesamtschule Buchholz (IGS) startet wieder musikalisch durch. Unter der Leitung von Daniela Kalis, die selbst schon viel Bühnenerfahrung mitbringt, wird es ein neues Musical mit dem Titel "Die Laternenkinder" geben. 

 

In dem Musical geht es um fünf Laternenkinder, die gemeinsam im Wald wohnen. Nach einer Weile bricht Streit aus und die Laternenkinder begeben sich auf eine lange Reise durch den Wald um eine Antwort auf die Uneinigkeiten zu finden.

 

Diese Projekte helfen der IGS nach ihrem Leitbild "Verschiedenheit ist unsere Stärke" eine große Menge verschiedener Kinder zu erreichen. Hierbei sollen die Fünft- und Sechstklässler sich ganz auf ihre Stärke konzentrieren. Ob malen, basteln, schauspielern oder singen, hier sind alle willkommen. In zwei Stunden der Schulzeit wird die große Aufführung vorbereitet.

 

 

 

Bereits erfolgreich realisierte Projekte

Verein ZukunftsRäume e.V. -
Kinder- und Jugendförderung
im Landkreis Harburg

Kreis-Chorverband Harburg-Winsen e.V.
Rock-Pop Chorprojekt "Lebens(T)raum"