Schule "An Boerns Soll"

Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung

Die Schule An Boerns Soll mit Sitz in Buchholz in der Nordheide ist eine staatliche Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung. Alle Schüler/innen werden altersgemäß eingeschult und verbleiben in der Regel 12 Jahre in ihrem Klassenverband. Die Schule umfasst den Primärbereich, den Sekundarbereich I und den Sekundarbereich II. Die Kinder und Jugendlichen werden in 27 Klassen unterrichtet, wobei die Richtzahl für eine Klasse bei 7 Schülern liegt.

Die Schule zeichnet sich aus durch vielfältige lehrgangs-, handlungs- und projektorientierte Unterrichtsmethoden, sowie klassenübergreifende Projekte und Vorhaben. Der Unterricht wird in einem möglichst sinnvollen Wechsel von kognitiv bestimmten Lerninhalten und musischen bzw. bewegungsorientierten Angeboten organisiert.

Mit Hilfe der Gestützten Kommunikation nehmen außerdem einzelne Schüler/innen stundenweise in Begleitung einer Stützerin / eines Stützers am Unterricht in der Regelschule teil.

Unterstützte Kommunikation der Schule An Boerns Soll sind die: Gestützte Kommunikation – für Schüler, die auf andere Weise nicht kommunizieren können (zumeist Kinder und Jugendliche mit autistischen Auffälligkeiten).

Kommunikation mit Gebärden – für Kinder, die nicht oder kaum sprechen können; aber auch als Unterstützung der Sprache bei sprechenden Kindern (lautsprachbegleitende Gebärden der Deutschen Gebärdensprache).

Kommunikation mit Bildern, – Symbolen und elektronischen Sprachausgabegeräten für nicht sprechende Kinder und am PC bzw. Laptop.


Jetzt online spenden!

Gespendet:
EUR
Finanzierungsbedarf:
EUR
Ihre Spende EUR

Details

An Boerns Soll 1
21244 Buchholz

Tel. 04181-5264
Fax 04181-28 13 57

Bereits erfolgreich realisierte Projekte

Verein ZukunftsRäume e.V. -
Kinder- und Jugendförderung
im Landkreis Harburg

Kreis-Chorverband Harburg-Winsen e.V.
Rock-Pop Chorprojekt "Lebens(T)raum"